Home · Artikel · Überblick Mannschaften Sunday, November 18, 2018
Wetterstation Nau
Navigation
TTC-Online
Home
Artikel
Links
Mannschaften
Überblick Mannschaften
Wetterstation Nau
Über Tischtennis
Intern
Datenschutzerklärung
Impressum
Kontakt
Disclaimer
Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Website des TTC Wemmetsweiler.


Angemeldete Benutzer erhalten erweiterten Zugriff auf Inhalte unserer Website (z. B. Fotogalerie).
Viel Spaß! Neuanmeldungen werden unsererseits geprüft.
Pressebericht für die 36. KW
                TTC Wemmetsweiler(www.ttc-wemmetsweiler.de) 

Anlässlich der 60.-Jahr-Feier  des TTC Wemmetsweiler folgt hier nun der 2. Teil der Vereinschronik.

Zuerst muss jedoch eine kleine Korrektur vorgenommen werden.

1957 stieg die 1. Mannschaft in die Südwestdeutsche Oberliga auf.

             

Es spielten: v.l. Michael Weber, Harald König, Heinz Dörr, Hugo Tyb´l, Willi Hoffmann und Günther Hoffmann.

 ….. Die 80er Jahre waren dann tatsächlich wieder erfolgreich, denn es wurden mehrere Meisterschaften in den verschiedensten Klassen errungen, was wiederum ein Beweis der systematisch betriebenen Jugendarbeit war. Der Verein stand seit einigen Jahren auch finanziell wieder auf gesunden Füßen und konnte daher zeitweise anerkannte Trainer verpflichten, was für die Spielstärke der Jugendlichen positive Auswirkungen hatte. Auch die Sporthalle, wo man unter optimalen Verhältnissen trainieren konnte, trug zur Leistungssteigerung bei. So traten dann auch Jugendspielerinnen und Spieler wie Birgit Saar, Cornelia Hoffmann, Gabi Weber, Stefan Hübgen, Michael Dörrenbächer, Joachim Dörrenbächer, Christian Birringer, Helge Rückert, um nur einige zu nennen, hervor, die sich teilweise auf Kreis- und Landesebene einen Namen machten und somit den TTC Wemmetsweiler landesweit wieder ins Gespräch brachten. In der Saison 1986/87 konnten gleich 2 Meisterschaften errungen werden. Während die 2. Herrenmannschaft von der B-Klasse in die A-Klasse aufstieg, schaffte die 1. Herrenmannschaft den Aufstieg von der A-Klasse in die Bezirksliga. In der Saison 1987/88 machte dann die 1. Damenmannschaft von sich reden, indem sie an frühere Zeiten anknüpfte und den Aufstieg in die höchste Klasse, die Saarlandliga, mit 34:0 Punkten souverän erkämpfte.      Der TTC Wemmetsweiler leistete in dessen Breitenarbeit, denn zeitweise nahmen 15 Mannschaften in den verschiedenen Klassen am offiziellen Spielbetrieb teil. Zu Beginn der 80er Jahre wurde auch der Seniorensport ins Leben gerufen. Die Spielerinnen und Spieler der zu dieser Zeit 2. Seniorenmannschaft, sind fast alles Spieler der ersten Jahre des TTC Wemmetsweiler. Die 1. Seniorenmannschaft konnte sogar an die früheren Erfolge anknüpfen und wurde im Jahr 1983/84 Landesmeister und nahm, qualifiziert durch diese Leistung, auch an den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren teil. Dank der intensiven Arbeit der jeweiligen Vorstände, hat sich aber in diesen Jahren noch mehr getan. So wurde 1983 zum 1. Mal das Turnier „Unser Dorf spielt Tischtennis“ durchgeführt. Außerdem wurde im Jahre 1987 eine französische Jugendmannschaft aus Magnaville (50 KM hinter Paris), zu einem Freundschaftsspiel empfangen. Die aus 8 Spielern und 2 Betreuern bestehende Mannschaft war von der herzlichen Atmosphäre in Wemmetsweiler begeistert und lud spontan die Mannschaft aus Wemmetsweiler zum Gegenbesuch, der dann auch im gleichen Jahr durchgeführt wurde, ein. Bei diesem Besuch unserer Spieler in Magnanville wurde neben dem sportlichen Aspekt die Freundschaft und Harmonie nicht vergessen, sodass unsere aus 12 Personen bestehende Delegation, 3 wunderbare Tage in Frankreich verbringen konnte.  In der Generalversammlung 1989 vollzog sich nach zehnjähriger Amtstätigkeit von Viktor Lesch ein Wechsel im Amt des Vorsitzenden. Die Versammlung wählte im April 1989 Guido Saar zum neuen Vorsitzenden des TTC und ernannte Viktor Lesch, aufgrund seiner langjährigen Verdienste, zum Ehrenvorsitzenden. Ehrenmitglieder des Vereins wurden Norbert Peter, Hugo Tyb´l und Michael Weber. Noch im gleichen Jahr knüpfte der 1. Vorsitzende die ersten Kontakte zur Tischtennisabteilung des SV Remse in Sachsen. Seit 1990 gibt es jährliche Besuche und Gegenbesuche mit den Sportkameraden aus Remse, wobei die Gäste jeweils im familiären Kreis der Gastgeber untergebracht werden. Selbstverständlich kommt bei diesen Besuchen auch der Tischtennissport nicht zu kurz. Aus der Freundschaft mit dem SV Remse entwickelte sich schließlich 1993 ein internationales Turnier mit Beteiligung von Mannschaften aus Lenesice in Tschechien und Regenstauf in Bayern. Als Veranstalter konnte der TTC dieses internationale Turnier einmal in Wemmetsweiler ausrichten.      Ein glanzvolles Jahr erlebte der Verein in der Saison 1990/91. Mit 15 gemeldeten Mannschaften war Wemmetsweiler 1990 der zweitgrößte Tischtennisverein an der Saar. Die Tatsache, dass in der Saison gleich 6 dieser Mannschaften einen Meistertitel einfahren konnten bewies, dass man beim TTC keineswegs mit der Masse die Klasse aus den Augen verloren hatte. Zu diesem – auch auf Landesebene – außerordentlichen Erfolg hatten sicherlich eine gute Jugendarbeit, sportlicher Ehrgeiz und eine gute kameradschaftliche Atmosphäre innerhalb des Vereinslebens beigetragen. Besonders stolz war man 1991 auf die Meisterschaft der 1. Damenmannschaft in der Saarlandliga, die mit den Spielerinnen Birgit Knapp, Gabi Weber, Waltraud Huth-Fox und Andrea Uhl in die überregionale Oberliga Südwest aufgestiegen war. Ganz ohne Haken war dieser Erfolg allerdings nicht. Da die Spielerinnen wegen der weiten Fahrten jeweils samstags und sonntags am Tisch antraten, entstanden für den Verein zusätzlich Kosten für die Übernachtungen. Die Finanzierung einer Oberligamannschaft erwies sich schließlich aber nicht als zu hohe Hürde für den Verein. Die zweite Damenmannschaft ging im gleichen Jahr mit den Spielerinnen Barbara Breit, Evi Steinhaus, Katja Hoffmann, Roswitha Lesch und Monika Fromm ohne Punktverlust als Meister der Kreisklasse vom Netz und stieg in die Bezirksliga auf...        

Nächste Woche geht´s weiter!

                                                                ***********  Hier nun zum aktuellen Spielbetrieb und dem 1. Spieltag der Schüler und Aktiven am 30.08.08. Schüler                                               -              SV Hasborn                                       6:1Schon zu Beginn gingen beide Doppel an Wemmetsweiler. Lara Schmitt/Patrick Mecha gewannen klar mit 3:0 und auch Tom Henzel/Jan Bucher siegten nach tollem Spiel mit 3:1. Die anschließenden Einzel von Lara Schmitt, Patrick Mecha und Tom Henzel wurden alle mit 3:0 gewonnen. Lediglich Jan Bucher musste bei seinem allerersten Einsatz, nach gutem Spiel, dem Gegner gratulieren. Lara Schmitt sorgte dann mit ihrem 2. Einzelerfolg für den verdienten Gesamtsieg.  Allen bescheinigte die Betreuerin Rebecca Fuchs eine tolle Leistung. Weiter so. Damen                                -              TTV Rimlingen/Bachem                              5:8Gegen den Oberliga-Absteiger aus Rimlingen-Bachem kassierte die Damenmannschaft im ersten Spiel eine knappe Niederlage. Beide Doppel endeten im 5. Satz, wobei sich Birgit Knapp/Heidi Bastian mit 11:6 im letzten Satz durchsetzen konnten. Barbara Decker/Melanie Schäfer verloren leider. Danach verlor auch Birgit Knapp ihr 1. Einzel im 5. Satz, punktete aber in den nächsten beiden Einzel deutlich mit 3:1 und 3:0. Heidi Bastian war nicht ganz zufrieden mit ihrer Leistung, konnte sie doch keinen Einzelpunkt beisteuern. Monika Reichert, nur im Einzel eingesetzt, gewann ihr 1. Einzel mit 3:1 und musste leider im 2. Einzel nach dem 5. Satz und etwas Pech, der Gegnerin gratulieren. Gegen die Nr. 1 aus Riml./Bachem war nichts zu machen. Melanie Schäfer punktete ebenfalls in ihrem 1. Einzel mit 3:2, kämpferisch sehr stark, doch auch sie musste im 2. Einzel die Segel streichen und verlor in knappen Sätzen mit 1:3. Ein Unentschieden wäre also allemal drin gewesen.   1. Herren                            -              TV Altstadt 1                                                    9:4                                         Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte im ersten Saisonspiel ein verdienter Sieg eingefahren werden.Vor dem Spiel war noch ungewiss, wie sich die neuformierte erste Mannschaft in der neuen Runde schlagen würde. Mit 3 neuen Spielern ging es zum ersten Heimspiel gegen den TV Altstadt, im letzten Jahr 4. in dieser Klasse. Schon der Start war optimal: die 3 neu zusammengestellten Doppel konnten alle überzeugen und erreichten mit nur 2 Satzverlusten eine 3:0 Führung. In den Einzeln ging es dann ebenfalls gut weiter: Im vorderen Paarkreuz konnte Daniel Kreinbihl überzeugen, in der Mitte hielt , Martin Dörrenbächer mit einem knappen 5-Satz-Sieg den Vorsprung aufrecht und die 2 aktivierten Jugendspieler zeigten dann, wozu sie in dieser Runde fähig sein werden: sowohl Selves Danaj (3:1) als auch Janosch Jäcker (3:0) punkteten mit deutlichen Siegen. Anschließend musste Daniel Kreinbihl nach einer spektakulären Partie seinem Gegner gratulieren, während Christoph Thomas seinen Gegner bezwang. Danach verlor Martin Dörrenbächer denkbar knapp im 5. Satz, was  Stefan  Hübgen jedoch mit seinem Einzelsieg und damit  den 9:4 Gesamterfolg wieder wett machte.             2. Herren                            -              SV Remmesweiler                                         9:5Dass alleine 6 Spiele im 5. Satz entschieden wurden, zeigt den zähen Kampf um die ersten beiden Saisonpunkte für die 2. Herrenmannschaft. Zu Beginn gewannen Christian Lambert/Armin Steinhaus und auch Steffen Nau/Christian Birringer ihre Doppel deutlich mit 3:0. Thorsten Dörrenbächer/Iwen Sausen (nur im Doppeleinsatz) verloren im 5. Satz.  Steffen Nau und Christian Birringer, am vorderen Paarkreuz spielend, zeigten Nervenstärke und gewannen beide in engen 5 Sätzen. Anschließend ließ Christian Lambert seinem Gegner keine Chance und punktete mit 3:0 Sätzen.  Und wieder wurde ein Spiel im 5. Satz gewonnen. Thorsten Dörrenbächer, auf Position 5 eingesetzt, erspielte den 6. Punkt für Wemmetsweiler. Die erforderlichen Punkte zum Gesamtsieg fuhren dann Christian Birringer, Christian Lambert und Thorsten Dörrenbächer ein. Armin Steinhaus und Matthias Schmitt konnten dieses Mal leider keinen Sieg erzielen. Doch mit dieser Mannschaftsleistung kann positiv auf die weiteren Spiele geblickt werden. TTC Illingen 3                    -              3. Herren                                                           8:8          Die 3. Herrenmannschaft holte einen unerwarteten ersten Punkt gegen Illingen.  Zwar zeigten alle Spieler ein paar Schwächen, konnten aber letztlich entscheidende Punkte zu diesem Erfolg beisteuern. Nach  den Anfangsdoppeln stand es 2:1, nur Dominik Stutz/Andi Lauk setzten sich gegen Schmitt/Meiser durch. In den Einzeln gewannen Harry König, André  Niepraschk und Dominik Stutz, doch Illingen zog bis zum Spielstand von 7:4 davon. Stefan Werkle, Andreas Lauk und wieder André Niepraschk konnten auf 7:7 ausgleichen. Zeitgleich starteten die beiden letzten Spiele: In 5 knappen Sätzen siegte leider Meiser gegen Dominik Stutz, doch Rainer Hoffmann/Stefan Werkle sicherten im Schlussdoppel das Unentschieden. 4. Herren                            -              TuS Fürth 2                                                        9:2

Deutlich fertigten die Herren der 4. Mannschaft den Gegner ab. Lediglich 1 Einzel und 1 Doppel ging an Fürth. Es spielten Timo Jochum, Rainer Weber, Otwin Mohr, Jörg Nau, Manfred Hoestermann und Dimitri Samsonow.

 Terminvorschau:2. Spieltag am 6.9.0815.00 Uhr            Schüler                                -              TV Wiesbach19.00 Uhr            Damen                                -              TTC Schwarzenholz19.30 Uhr            TTC Altenwald 2               -              1. Herren19.00 Uhr            2. Herren                            -              TV Wiesbach 119.30 Uhr            TuS Fürth 1                        -              3. Herren19.00 Uhr            MTTC Namborn 3            -              4. Herren 7.9.08                   Kreisranglistenturnier Damen und Herren                               In Namborn 
Kommentare
Janosch am 01. September 2008 17:17
aha is ach zeit wor, dass das mo richtig gestellt genn is!!! xD
birgit am 03. September 2008 13:01
Ist zwar schon besser, aber immer noch nicht ganz o.k.smiley
birgit am 03. September 2008 13:03
André, kann ich in diesem Bericht Bilder einfügen?
Kommentar schreiben
Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.
Bewertung
Die Bewertung ist nur für Mitglieder verfügbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um abzustimmen.

Keine Bewertung eingesandt.
Login
Username

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Fordere Hier ein neues an
Wichtige Termine
  • Freundschaftsspiel gegen Rodalben 17.08.2018 20:00 Uhr
  • 70 Jahre TTC / Meisterschaftsfeier 11.08.2018 (Fischweiher)
  • 16.06.2018 14:00 Uhr Vereinsmeisterschaften
  • 09.06 - 10.06.2018 UDsTT
  • Remse kommt 17.-21.05.2018
  • 01.05.2018 Maiwanderung
  • Jahreshauptversammlung 18.03.2018 17:00 Guido
  • Minimeisterschaften 24.02.2018
Ereignisse
November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930
© TTC-WebTeam 2005 - 2016